Laut gedacht

Fragen an das Universum

Und wenn sich Steine aneinander schmiegen,
flüsternd Geschichte erzählen,
Äonen miteinander verschmelzen,
lauscht die Welt mit offenen Ohren.

Drum leg dich nieder,
und versuch zu verstehen,
wie man Kriege beendet
und Frieden schafft.

Und wenn du zuhörst,
einst mit der Natur wirst,
und deine Fühler ausstreckst,
wird dir bewusst werden,
wie unbedeutend deine Existenz ist,
in einer Welt voller ungelöster Rätsel.

©Sara Pepe

2 Gedanken zu „Fragen an das Universum“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s