Laut gedacht

Die Welt steht Kopf

​Irgendwann merkt man,

dass man sich verändert hat.

Nicht viel, nur genug,

auf einmal anders zu sein.


Wenn Schweigen nicht mehr verbindet,

sondern wie eine Wand trennt.

Dann steht die Welt Kopf.

Denn was einmal wichtig ist,

bleibt es nicht für immer.

Und was heute noch aktuell ist,

wird morgen schon Geschichte sein.

 

©Sara Pepe

2 Gedanken zu „Die Welt steht Kopf“

  1. Ja, mit Veränderungen muss man immer rechnen…
    diesen Text habe ich heute wirklich zum Lesen gebraucht! danke für einen weiteren tollen Text, der zum Nachdenken anregt 🙂 Weiter so!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s