Allgemein, Shortys

Glück?

In einem Film wäre alles einfach.

Die Handlung vorbestimmt.

Das Ende festgelegt.

 

Doch das Leben sieht anders aus.

Was wenn es dort kein Happy End,

sondern nur ein Ende gibt?

Und es uns einfach nicht vorbestimmt ist glücklich zu sein?

 

Als Kind sind wir glücklich.

Es gibt keinen Grund dazu.

Wir sind es einfach.

Erfreuen uns an allem.

Nennen Teddy unseren besten Freund.

 

Vielleicht sollte man einfach aufhören alles zu hinterfragen.

Und das tun, was man sich nicht traut.

Einfach die unterdrückende Umklammerung der Gesellschaft abwerfen.

Doch wir sind gebunden.

Wollen moralisch richtig handeln und nicht mit offenen Karten spielen.

Denn wir sind erwachsen und können nicht mehr Kind sein.

Die süße Unwissenheit und Naivität wurde abgelöst.

Vielleicht wurde unsere Chance auf Glück dadurch für immer verwehrt.

© Nina

2 Gedanken zu „Glück?“

  1. Guter Gedanke – ist die Naivität und das Glück von damals wirklich nicht mehr in uns vorhanden? Ich finde, dass in jedem noch ein Stück Kind steckt. 😉 Finde den Text sehr gut. Bin begeistert von deiner Schreibweise. LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s